top of page

Verbesserung der Beweglichkeit durch Vibrationstraining

Beweglichkeit, oder fehlende Beweglichkeit, ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor, der mit steigendem Alter unsere Lebensqualität beeinflusst. Im Laufe der Jahre entwickeln wir Gewohnheitsmuster beim Benutzen unserer Muskeln, um uns zu bewegen oder zu positionieren. Eine schlechte Haltung oder mangelnde Beweglichkeit kann das Ergebnis von unzureichendem Dehnen sein. Wenn Muskeln sich anspannen und angespannt bleiben, dann sind sie nicht mehr elastisch und schränken den Bewegungsspielraum ein. Dieses Gefühl der Einschränkung oder Steifheit führt häufig zu Nichtgebrauch der Muskeln. Nichtgebrauch führt zu Schwäche und Anspannung, was wiederum zu noch mehr Nichtgebrauch, Schwäche und Steifheit führt.

Der Einsatz von Ganzkörpervibratoin wurde ausgiebig bei einem breiten Spektrum der Bevölkerung angewandt und erforscht. 1,2,3 Es gibt drei Arten, mit denen man seine Beweglichkeit verbessern kann und mit Ganzkörper-Vibrationstraining funktionieren alle drei gleichzeitig!

Wie beim traditionellen Dehnen führt die schnelle Auf- und Abbewegung einer Vibrationsplatte zunächst einmal dazu, dass die Muskelfasern gedehnt werden. Nach nur kurzer Zeit führen die wiederholten Dehnungen dazu, dass die Muskeln im Ruhezustand länger sind.

Außerdem dient die Vibration oder "Oszillation" des Gewebes durch die schnelle Bewegung der Platte der Mobilität der „Faszie", die den Muskeln umgibt, sowie der Verringerung von Steifheit des Gewebes, das die Gelenke umgibt. Dadurch haben Muskeln und Gelenke mehr Bewegungsfreiheit.

Schließlich führt die Vibrationsplatte dazu, dass der Körper sich entspannt, wenn wir uns gestresst fühlen oder verspannt sind. Dieser Effekt, der die vorübergehende verringerte Aktivität unseres Nervensystems widerspiegelt, erhöht den Bewegungsbereich unseres Körpers.



1) Bautmans I. The feasibility of whole body vibration in institutionalised elderly persons and its influence on muscle performance, balance and mobility: a randomised, controlled trial. BMC Geriatr. 2005 Dec 22;5:17

2) Dastmenash S. The effect of Whole Body Vibration, pnf training or a combination of both on hamstrings range of motion. World Applied Sciences Journal 11 (6): 744-751, 2010 3) Fagnani F. The effects of a whole body vibration program on muscle performance and flexibility in female athletes. Am J Phys Med Rehabil. 2006 Dec;85(12):956-62.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page